Nach oben

Was ist eigentlich Schiefer?

Siehe hierzu einmal im Bereich Fassade

Welche Art Dachdeckungen sind üblich?

Altdeutsche Schieferdeckung 
ab 25° (47%) Dachneigung*
Altdeutsche Doppeldeckung
ab 22° (40%) Dachneigung*
Deutsche Schuppenschablonen deckung
ab 25° (47%) Dachneigung*
Deutsche Schuppenschablonen doppeldeckung
ab 22° (40%) Dachneigung*

Rechteckschablonendoppeldeckung  

ab 22° (40%) Dachneigung*
Schablonendeckung versch. Formen
ab 30° (58%) Dachneigung*
*  Diese Dachneigungen sind auch an Aufschieblinge und Kehlen einzuhalten
  Die Dachneigungsgrenze darf bis zu einer Neigung von mind. 15° auch dann unterschritten werden, wenn ein regensicheres Unterdach angeordnet wird.

 
Südliches Seitenschiff der St. Marien zu Dortmund